2016

09 / 23.12.2016 – Silversternacht 2017

Ein Feuerwerk am 31.12.2015 ab Mitternacht ist normal und ungefährlich, zur Begrüßung des neuen Jahrs werden laute Knaller und bunte Feuerwerkskörper am Boden gezündet oder in den
Himmel geschossen.
Manche Kinder fangen auch tagsüber an zu knallen.
Ab Mitternacht wird es dann ziemlich laut. Daher bitte vorab mit den Kindern darüber reden, damit diese keine Angst bekommen.
Es kann auch vereinzelt zu Unfällen z. B. durch Knaller oder Alkohlkonsum am Steuer kommen und man hört evtl. vermehrt Feuerwehrwagen/Krankenwagen.

Wegen des Geruchs bitte daran denken, die Fenster geschlossen zu halten!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien einen guten Rutsch ins neue Jahr.


08 / 07.12.2016 – Einladung zur Weihnachtsfeier

Weihnachten – Christmas – Noël

im Lutherhaus am Mönchehof 1
Wir laden Euch alle zu einer Weihnachtsfeier ein. Dabei wollen wir gemeinsam einen Weihnachtsbaum schmücken
Montag, 19. Dezember 2016, um 15.30 Uhr

Ihr seid alle herzlich eingeladen

Im Namen aller Helfenden
Margarete Behrens


07 / 06.12.2016 – Sprach- und Integrationskurse

Die deutsche Sprache ist der Schlüssel zur Integration.
Zur Unterstützung von ehrenamtlich Tätigen und zur Förderung der Deutschkenntnisse von Zuwanderern stellen wir hier diverse Lerunterlagen bzw. Lernhilfen, sowie Tipps und Ratgeber zur Verfügung. Diese Aufstellung wird laufend ergänzt.

Wann und wo findet welcher Sprachkurs, Integrationskurs usw. statt?
Bitte erfragen Sie dieses bitte bis auf Weiteres beim jeweiligen Bildungsträger!
Für Alfeld sind das derzeit:

DAA: Herr Weber, 05181 / 3549
SBH-Nord: Frau Kobelt, 05181 / 8069780
VHS-Hildesheim: Frau Dalkner, 05121 / 9361251
oder über die Koordinierungsstelle des Landkreises Hildesheim: 05121 / 309-3051
Angemeldete Kurse sind theoretisch unter www.kursnet.arbeitsagentur.de zu finden!

Information zum Thema Bildungsträger (VHS, DAA, SBH-Nord, LEB usw.): Deutschkurse & Prüfungen.
An verschiedenen Stellen tauchte die Frage auf, wo man sich für Prüfungen anmelden kann, was es kostet, u.s.w. folgende Information.
Hier: Homepage der VHS – Prüfungen.
Prüfungsort ist überwiegend Hildesheim. Ermäßigungen gibt es für die Prüfungen nicht.
Die Anmeldungen laufen entweder über Frau Morales (A2/B1, B2, C1, TestDaf) oder Frau Preuße (A1, Einbürgerung).

morales@vhs-hildesheim.de, 05121 9361-252
preuße@vhs-hildesheim.de, 05121 9361-262


06 / 12.10.2016 – Kostenlose Qualifizierungsveranstaltungen

Die kostenlosen Qualifizierungsveranstaltungen sind offen für alle auf diesem Gebiet ehrenamtlich Tätigen und bieten praktische und methodische Hilfe durch Unterstützung, Information und pädagogische Begleitung

Thema Termin Ort Referent_innen
Integration, was versteht man darunter und wann ist man gut integriert? 19.10.2016 17.00 – 19.00 Uhr Sitzungsraum Oskar Schindler im historischen Rathaus, Hildesheim Herr Roger Toppel
(Asyl e.V.)
Hilfe zur Helfende 16.11.2016 17.00 – 19.00 Uhr Sitzungsraum Sir Hans Adolf Krebs im historischen Rathaus, Hildesheim Mandy Steinberg
(Diakonisches Werk) und Johannes Peter (Asyl e.V.)
Weihnachtsüberraschung 21.12.2016 17.00 – 19.00 Uhr Sitzungsraum Oskar Schindler im historischen Rathaus, Hildesheim  N.N

Die Veranstalter der Qualifizierungsveranstaltungen bieten Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit am 22.11.2016 von 16.00 bis 19.30 Uhr einen Dankeschönabend in der Von-Thünen Str. 1.
Um die Feier besser planen zu können, bitten wir Sie sich bis zum 31.10.2016 bei Siphilisiwe Ndlovu, s.ndlovu@stadt-hildesheim.de, verbindlich anzumelden.
Wir freuen uns, wenn viele sich beteiligen.


05 / 04.10.2016 – Informationsnachmittag „Integrationskurse“

Sehr geehrte Herren und Damen,
leider klappt es mit den Integrationskursen des BAMF noch nicht so, wie wir es uns alle wünschen.
Nach einem intensiven Gespräch aller Anbieter, des BAMF, der Stadt Hildesheim, des Landkreises, des Jobcenters und der Agentur für Arbeit wollen wir jetzt in einer Zusammenkunft mit Ihnen versuchen, die Ursachen der Probleme und mögliche Abhilfen zu klären.
Deshalb lade ich Sie zu einem Informationsnachmittag mit den Trägern ein, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Informationsnachmittag „Integrationskurse“
Donnerstag, den 27.10. 2016
15.30 – 17.30 Uhr
Riedelsaal der Volkshochschule Hildesheim  (3. Stock, Fahrstuhl ist vorhanden)
Pfaffenstieg 4 -5
31134 Hildesheim

Mit freundlichen Grüßen
Birgit Lillig
Landkreis Hildesheim
DEZ 2 – Sicherheit, Ordnung und Umwelt
Koordinierungsstelle „Integration und Demokratie“ und Koordinierungsgruppe „Einwanderung“


04 / 11.08.2016 – 1. Alfelder Bürgerfrühstück

Alfeld sagt: „Herzlich willkommen!“.
Am Sonntag, den 21.08.16 findet das 1. Alfelder Bürgerfrühstück statt.
Flyer_A4

Wir beginnen um 10 Uhr in den oberen Parkanlagen. Das Ende ist offen.
Es ist ein Tag der Begegnung von Flüchtlingen, die den Weg nach Alfeld und Umgebung geschafft haben.
Wir wollen uns gegenseitig kennenlernen und einen entspannten Vormittag miteinander verbringen.
Jeder bringt etwas mit, das er auch der Allgemeinheit zur Verfügung stellt. „Das ist aber meine Wurst“ gibt es nicht.
Bierzeltgarnituren sind vorhanden. Wer möchte, kann selbstverständlich auch Decken für ein Picknick mitbringen.

Vielleicht ist der eine oder anderen Flüchtling dabei der diese Veranstaltung mit heimischer Musik bereichern kann.
Bei schlechtem Wetter, kann die Mensa der Bürgerschule genutzt werden. Dort stehen an diesem Tag auch die Toiletten zur Verfügung.
Wer beim Aufbau mithelfen möchte, findet sich um 8 Uhr im Park ein.

Es handelt sich bei dieser Veranstaltung um eine Initiative von Bürgern und Bürgerinnen der Stadt, die von uns mitgetragen wird.
Es wäre sehr nett, wenn Sie Ihre Flüchtlinge und Neubürger entsprechend informieren würden. Im Anhang finden Sie einen Flyer/Plakat.

Dieser Flyer wird momentan noch in englische und arabische Sprache übersetzt, diese gehen Ihnen dann noch über diesen Verteiler zu.
Oder zum Downloaden in DIN A4 und DIN A5 hier. Hier zusätzlich mit englischer und arabischer Übersetzung, als pdf und jpg.

Michael Herre (Initiator), Mirjam Frerk (BBS) und Matthias Quintel (Stadt Alfeld) würden uns über eine zahlreiche Besucher sehr freuen.
Das Ganze ist völlig zwanglos und kostenfrei.

Jeder bringt für jeden etwas mit.
Bitte sagen Sie es ALLEN weiter!!!

in english:

Alfeld welcomes everybody to the 1st Alfeld citizens breakfast meeting in the park near Bürgerschule on Sunday, 21st August 2016 at 10:00 am

It is going to be a day of meeting all the refugees who have made it to Alfeld and the surrounding villages.
We want to get to know each other and spend a pleasant morning together.

Everybody should bring some food, drink or music from their home countries to share it with others.

There are so many great people living in Alfeld

in arabic:
Bürgerfrühstück-arabisch


03 / 08.07.2016 – Umzug der Fahrradwerkstatt

Die Fahrradwerkstatt für Bedürftige & Flüchtlinge ist umgezogen, sie befindet sich jetzt auf dem Gelände der ehemaligen Hauptpost an der Bahnhofsstraße.
Weitere Informationen, Anfahrt, Lagebeschreibung hinter diesem Link.


02 / 07.07.2016 – Fahrtkostenübernahme für Flüchtlinge

Informationen zur Fahrtkostenübernahme für Flüchtlinge.
Die Fahrten zum Landkreis Hildesheim sind eigentlich im Regelsatz für die Leitungsberechtigten nach dem AsylbLG mit rd. 25,50 € enthalten.
Der Landkreis hat entschieden, dass die Fahrtkosten erstattet werden, wenn dieser Satz (25,50 €) überschritten wird. Das ist i.d.R. der Fall, wenn mehr als einer Fahrt im Monat z.B. aus Duingen, Lamspringe oder Freden anfällt. Die Fahrtkosten werden übernommen, wenn eine Vorladung der Behörde vorliegt oder die (mehrfache) Vorsprache in Hildesheim tatsächlich notwendig war.

Die Erstattung muss beantragt werden und kann nicht im Voraus bezahlt werden.


01 / 01.06.2016 – „Drückerkolonnen“ in Alfeld

Leider ist es in den letzten Woche in der Stadt Alfeld vermehrt zu Vorfällen gekommen, in dem „Drückerkolonnen“ speziell Flüchtlinge und Asylsuchende aufsuchten um ihnen bestimmte Verträge „anzubieten“.
Da sie aufgrund sprachlicher Hürden u. U. ängstlich reagieren ist es vereinzelt leider schon zu Unterschriften gekommen.

Es handelt sich in der Hauptsache um:
F.A.S.I – Flight Ambulance Service International Agency GmbH mit Sitz in Limburg
und
Energieberatung NRW

Die F.A.S.I. „bietet“ unter den üblichen Durckmitteln, wie „Fuß in die Tür stellen“, verbale Druckausübung, Unterdrucksetzung usw. einen angeblichen komplette Rücktransport im Verletzungsfall und so weiter ins Heimatland.
Zum Teil ist die Ansprache „amtlich“ gehalten, so dass der Eindruck vermittelt wird das die Flüchtlinge unterschreiben müssen.

Die Energieberatung NRW, angeblich im Auftrag der RWE unterwegs, tritt ebenfalls entsprechend auf und versucht auch hier speziell und überwiegend in Flüchtlingswohnungen Gas- und Stromlieferverträge zu verkaufen.
Mieter der Wohnungen ist natürlich der Landkreis, so dass sich diese Abschlüsse eigentlich jeder Grundlage entbehren.

  • Bitte weisen Sie unsere Flüchtlinge und Asylsuchende auf diese Problematik unbedingt hin, dass sie nichts unterschreiben sollen, auch wenn auf sie vermeintlich „amtlicher“ Druck (Drohung mit Polizei oder Landkreis usw. falls nicht unterschrieben werden sollte) ausgeübt wird.
  • Sollten Ihnen Fälle bekannt werden, melden Sie mir diese bitte auch dann, wenn das eigentliche Widerrufsrecht schon abgelaufen sein sollte!
    Der Landkreis Hildesheim wird zukünftig in seiner „Willkommensmappe“ für Flüchtlinge expliziet darauf hinweisen.

Auch sei der Hinweis an dieser Stelle erlaubt, das die Polizei zu keiner Zeit für diese Fälle in Anspruch genommen werden wird und kann.
Bitte informieren Sie unsere Flüchtlinge auch über den sensiblen Umgang mit Abschlüssen von TV-, Internet,- und Handyverträgen. Dafür sind die Unterzeichner auf jeden Fall selber verantwortlich!

Vielen Dank
Matthias Quintel
Koordinator für Flüchtlingsaufgaben
der Stadt Alfeld (Leine)

Print Friendly, PDF & Email